Überblick
Preise
Überblick
Preise
 
 

BESCHREIBUNG & AGENDA

Promotion

Wir bieten Ihnen bis zum 31.12.2018 exklusive Trainingsrabatte auf diesen Workshop.

  • Sparen Sie 50% auf Ihre zweite Buchung
  • 3 Kaufen - 2 Bezahlen

Sprechen Sie uns gerne auf die Aktionen an!


Über den Workshop

In diesem Workshop erhalten Sie weiterführende Kenntnisse zu Azure-Projekten unter Austausch von Erfahrungen der einzelnen Gruppenmitglieder.
Der Fokus liegt auf IO-Themen und der automatisierten Bereitstellung sowie dem Designen der Performance in Azure.
Darüber hinaus werden auch grundsätzliche Arbeitsweisen und Strategien hinsichtlich des Umdenkens von OnPrem zum Cloudgeschäft behandelt.


Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich an fortgeschrittene Vertriebler sowie Techniker, die Ihre Kunden im Bereich Azure strategisch, ehrlich und kompetent beraten wollen.

 

Seminarinhalte

Tag 1 

  • Aufbau von Azure Strukturen wie Virtuelle Maschinen via Azure Resource Manager in der Microsoft Cloud
  • Storage Design mit STAMPS für HA / DR und Azure Ausfall
  • Planen von Datenträgern in Azure
  • Azure Storage Previews (neue Features)
  • Azure Backup
  • Richtige Ressourcen-Wahl für die beste Leistung 
    • Good Enough Strategie
    • PaaS vs. laaS Lösungsansätze
  • Zahlen, Daten und Fakten
    • Benchmark-Werte
    • Preise​
    • ​Konfigurationsaufwand

Tag 2

  • Planen von Netzwerken in Azure
    • Aufbau eines NIC accelerated Nwtworkings
    • Optionale Alternativen (laaS vs. PaaS)
  • Planen von IaaS DC-VM
    • Split-Brain
    • Vorbereitung der AD-DC-VM sowie automatischer Domänenbeitritt via PowerShell-Skript
  • Einsetzen von Custom Script Extension (CSE)-Scripten
  • Scripting in PowerShell
    • Aufbau eines kleinen Azure Projekts mit 3 Servern (DC, WEB-A und WEB-B)
    • Automatisches Erstellen der VM's
    • Aufbau einer Domänenumgebung sowie einsetzen von Custom Script Extension (CSE)
    • Installieren eines LoadBalancers


Voraussetzungen

  • Kenntnis von IaaS, PaaS und SaaS
  • Erfahrung bei der Berechnung der zu erwarteten Kosten für ein IaaS- oder PaaS-Projekt
  • Kenntnis von Azure Availability Set sowie Stamp
  • Kenntnis von "iops" und/oder "mb/s"
  • Wissen über den Leistungsunterschied von HDD- und SSD-Datenträgern
  • Kenntnis über IP Adressierung
  • Erfahrung im Aufbau eines Netzwerkpaketes
  • Wissen über die Aufgaben eines Domänen Controllers (DC)
  • Erfahrung mit der Inkonsistenz einer Datenbank und deren Auswirkungen auf die NTDS.dit

Die Teilnehmer werden gebeten, Ihren eigenen Azure Test- oder Microsoft Partner-Account bereits zu Schulungsbeginn aktiviert zu haben.


Seminardetails

Veranstaltungsdauer: 2 Tage

  • Veranstaltungszeit: 09.30 Uhr - ca. 17.00 Uhr

Seminargebühr pro Teilnehmer. ​​Jeder Teilnehmer bringt seine eigene Azure Subscription mit, wenn möglich auch ein Notebook.

 

Mögliche Termine

 VeranstaltungsortTermin StartTermin Ende 
 Bochum17.12.2018
18.12.2018 
 Hamburg28.01.201929.01.2019
 
 Ismaning
04.02.2019
05.02.2019
 
 Bochum
06.03.201907.03.2019 
 Dresden16.04.2019
17.04.2019
 
 Frankfurt/Dietzenbach29.04.201930.04.2019 
 Ismaning27.05.2019
28.05.2019
 
 Bochum11.06.201912.06.2019
 
 Hamburg
24.06.2019
25.06.2019 

Stand: 07.12.2018 

Unsere Veranstaltungen werden in Kooperation mit den jeweiligen Herstellern realisiert. Wenn Sie an einem unserer Veranstaltungen teilnehmen oder sich anmelden, erklären Sie sich mit der Weitergabe Ihrer Kontaktdaten an den Hersteller einverstanden.




Support Optionen
Telefon Support:
E-Mail Support:
Kwledge Base:
Support Details